• Wiedererlangte Freude am "Mensch-Sein" durch eine andere Denkweise.

Denken und Organisieren vom Ratio gesteuert, ist die eine Seite der materiellen Existenz, sollte aber geprägt sein - vom Fühlen!

Die andere Seite der Existenz sollte die Verbindung sein, vom fühlenden Denken.

Was tut mir tatsächlich gut, was akzeptiere ich nur und funktioniere um Konflikte zu vermeiden.

• Die Chance einer bewussten und glücklichen Lebensführung

• Schmerzen verstehen, annehmen und ausheilen: Verständnis für die seelische Sprache und ihren Ausdruck im Körper (Warum habe ich Schmerzen? Welche psychosomatischen Zusammenhänge stehen dahinter? Was kann ich daraus lernen?)

jede Krankheit hat ihre eigene Ausdrucksform, beginne wieder in dich hinein zu hören und du wirst lernen zu verstehn.


• Das Ziel ist, die seelische Aufgabenstellung und die Spiritualität zu wecken und zu leben.

Schlussendlich ist das Erkennen, Verändern und Mut haben, seinen eigenen Weg zu gehen, der eigentliche Sinn "zu leben"!

Das höhere Bewusstsein unterscheidet nicht im Sinne von - das ist gut oder schlecht -, es sammelt nur die Erkenntnisse daraus.

 

UND REAGIERT !